Hernig – Die Renaissance der Seidenstraße

22,99

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas

Der Wind weht von Osten

Wo einst endlose Kamelkarawanen den Mittelmeerraum mit Ostasien verbanden, entsteht heute das Megaprojekt der Volksrepublik China: die Neue Seidenstraße. Chinas Staatschef Xi Jinping will an die Größe Chinas zu Zeiten Marco Polos anknüpfen und investiert fast eine Billion Dollar in die neue Handelsroute von Shanghai nach Rotterdam. Es ist das größte Infrastrukturvorhaben seit dem Marshallplan.

Doch nicht überall stößt Chinas Renaissance auf Begeisterung: Viele Länder entlang der Handelsrouten fühlen sich von der Machtdemonstration Chinas herausgefordert, und die EU fürchtet eine Verschiebung der Kräfteverhältnisse. Zu Recht?

In seinem neuen Buch berichtet Chinaexperte Marcus Hernig nicht nur von Chinas Vision der Rückkehr zu historischer Größe und der Angst vor der »Gelben Gefahr«, sondern auch davon, wie Europa auf die Renaissance der Seidenstraße reagieren muss– eine faszinierende Reise entlang der legendärsten Handelsroute der Welt.

 

 

Vorrätig

Beschreibung

Inhalt

Der Wind weht von Osten

Wo einst endlose Kamelkarawanen den Mittelmeerraum mit Ostasien verbanden, entsteht heute das Megaprojekt der Volksrepublik China: die Neue Seidenstraße. Chinas Staatschef Xi Jinping will an die Größe Chinas zu Zeiten Marco Polos anknüpfen und investiert fast eine Billion Dollar in die neue Handelsroute von Shanghai nach Rotterdam. Es ist das größte Infrastrukturvorhaben seit dem Marshallplan.

Doch nicht überall stößt Chinas Renaissance auf Begeisterung: Viele Länder entlang der Handelsrouten fühlen sich von der Machtdemonstration Chinas herausgefordert, und die EU fürchtet eine Verschiebung der Kräfteverhältnisse. Zu Recht?

In seinem neuen Buch berichtet Chinaexperte Marcus Hernig nicht nur von Chinas Vision der Rückkehr zu historischer Größe und der Angst vor der »Gelben Gefahr«, sondern auch davon, wie Europa auf die Renaissance der Seidenstraße reagieren muss– eine faszinierende Reise entlang der legendärsten Handelsroute der Welt.

  • Wie sehen die Chinesen die Welt, und was haben sie mit ihr vor?
  • Was bezweckt China mit der Neuen Seidenstraße?
  • Ist die Neue Seidenstraße eine Form des neuen Imperialismus aus dem Reich der Mitte in Asien und weltweit?
  • Unterwandert China auf diese Weise unsere Demokratie?
  • Werden unsere Nachbarn im Osten von China abhängig gemacht?
  • Welche Fehler haben wir in Europa gemacht, dass es so weit kommen konnte?
  • Welche unserer Fehler haben die Chinesen als solche erkannt und nutzen sie möglicherweise für sich?
  • Wie können wir mit dem chinesischen Drachen klarkommen? Können wir ihn reiten?

 

Über den Autor

Marcus Hernig, Jahrgang 1968, studierte Sinologie, Germanistik und Geschichte in Bochum und Nanjing. Er lebt seit 1992 in China und hatte mehrere Tätigkeiten in der chinesisch-deutschen Bildungs- und Kulturarbeit – beispielsweise als Beauftragter des deutschen Generalkonsulats in Shanghai für Bildungszusammenarbeit, deutsche Sprache und Literatur. Seit 2007 ist er als Seminarleiter, Berater und Autor tätig und leitet chinesisch-deutsche Programme für Unternehmen, in der Kreativwirtschaft sowie in Bildungseinrichtungen. Er hält eine Gastprofessur an der Tongji-Universität Shanghai und an der Zhejiang-Universität Hangzhou.

 

Stimmen zum Buch

»Wer hier erste Informationen über Historie und zukünftige Planung der (alten/neuen) Seidenstraße sucht, ist hier richtig. Der Autor erzählt auf der Basis seiner großen Sachkunde nicht nur die Geschichte diese historischen Projektes, sondern gibt auch einen Einblick in die strategische Ausrichtung der heutigen chinesischen Führung bei der Verwirklichung des Projektes. Neu dürfte dem ein oder anderen Leser vor allem die Seeverbindung dieses Projektes sein, vor allem hinsichtlich des Zugriffes Chinas auf die Staaten Afrikas.«
Joachim Weeber

»CHINA ANTE PORTAS – war der verwunderte und erschreckte Ausruf des Präsidenten der Europäischen Kommission als China in Griechenland gleich einen ganzen Hafen kaufte!
Der große mächtige chinesische Drache liegt mittlerweile – von der europäischen Bevölkerung fasst unbemerkt – bereits mitten unter uns im Herzen von Europa. Seine Schnauze und sein Blick ist nach Großbritannien gerichtet, während unter seinen mächtigen Pranken und scharfen Klauen sich wie eine kostbare Perle Rotterdam befindet. Der chinesische Drache liegt verteilt auf Land und See über den gesamten Eurasischen Kontinent, indische und afrikanische Gewässer bis nach China.
Das große Projekt Chinas die alte Seidenstraße wieder aufleben zu lassen ist bereits Realität geworden und wird für uns folgenreich sein. Für uns Europäer stellt sich daher die Frage welchen Einfluss China mittlerweile auf unsere Wirtschaft hat und ob und welche Visionen wir selbst für das 21. Jahrhundert für Europa und der Welt haben?
Dabei nimmt der Autor eine speziell deutsche Perspektive zum Sachverhalt ein und entwickelt daraus seine bzw. eine deutsche Strategie dazu.
Aus meiner Sicht ein hervorragendes Buch um die Hintergründe des Amerikanisch-Chinesischen Handelskrieg sowie die Hintergründe und der britischen Motive des Brexits zu verstehen. Zwingend Lese-Empfehlenswert!«
Williams Ragni – RAGNI Consulting

 

Leseprobe

Hernig_Die Renaissance der Seidenstrasse_Leseprobe

 

Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten

Zusätzliche Information

Größe 22.1 × 15.5 × 2.2 cm
Autor

Marcus Hering

Das könnte Ihnen auch gefallen …