Müller – Krankmacher Windkraftanlagen

9,9016,90

Enthält MwSt.
zzgl. Versand

Auswirkungen des Infraschalls auf unsere Gesundheit

Immer mehr Landschaften werden mit Windkraftanlagen zugepflastert. Gerade sind die tödlichen Folgen für Vögel, Fledermäuse und Insekten ins Blickfeld geraten.

Doch welche Auswirkungen haben die gigantischen Industrieanlagen auf unsere Gesundheit? Diese Fragen sind bisher kaum betrachtet worden. Wer den Beteuerungen der Umweltbehörden glaubt, wird hinters Licht geführt. Windenergieanlagen senden außer den deutlich hörbaren Geräuschen aus dem Maschinenhaus auch tieffrequenten Schall und Infraschall aus. Diese Schallwellen reichen erheblich weiter, als man vermuten könnte. Sie sind nicht so deutlich wahrnehmbar wie normaler Lärm, aber wirken sich massiv auf unseren Organismus aus.

Muss also hinter der Abschaltung der Kohlekraft und der Rettung des Weltklimas der Schutz der Gesundheit des Menschen zurücktreten?

 

 

 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Inhalt

Auswirkungen des Infraschalls auf unsere Gesundheit Immer mehr Landschaften werden mit Windkraftanlagen zugepflastert. Gerade sind die tödlichen Folgen für Vögel, Fledermäuse und Insekten ins Blickfeld geraten. Doch welche Auswirkungen haben die gigantischen Industrieanlagen auf unsere Gesundheit? Diese Fragen sind bisher kaum betrachtet worden. Wer den Beteuerungen der Umweltbehörden glaubt, wird hinters Licht geführt. Windenergieanlagen senden außer den deutlich hörbaren Geräuschen aus dem Maschinenhaus auch tieffrequenten Schall und Infraschall aus. Diese Schallwellen reichen erheblich weiter, als man vermuten könnte. Sie sind nicht so deutlich wahrnehmbar wie normaler Lärm, aber wirken sich massiv auf unseren Organismus aus. Muss also hinter der Abschaltung der Kohlekraft und der Rettung des Weltklimas der Schutz der Gesundheit des Menschen zurücktreten? Biologe Wolfgang Müller legt hier die erste umfassende Materialsammlung über die Auswirkungen der Windanlagen auf die Gesundheit vor. Aufschlussreich sind ausführliche Protokolle aus dem Alltag von Menschen, die im Windschatten dieser riesigen Propeller leben. Kritisch wird die bisher einzige Studie unter die Lupe genommen, die sich mit »Tieffrequenten Geräuschen inkl. Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen« der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg beschäftigt. Die soll die Harmlosigkeit des Infraschalls der Windenergieanlagen beweisen.

 

Über den Autor

Wolfgang Müller, Jahrgang 1942, promovierter Biologe und Pädagoge, arbeitete nach einem Stipendium an der Northwestern University, USA, und nach Assistententätigkeit an den Universitäten Regensburg und Tübingen freiberuflich im privaten Umweltschutz und in der Erwachsenenbildung. Die Wechselwirkung zwischen den Lebewesen und ihrer Umwelt sind sein zentrales Thema. Seit 2017 beschäftigt er sich kritisch mit den biologischen Auswirkungen des tieffrequenten Schalls und Infraschalls, der von Windenergieanlagen emittiert wird.

Zusätzliche Information

Größe 19 × 12.5 × 2 cm
Autor

Wolfgang Müller

Das könnte Ihnen auch gefallen …